News

Willkommen im Presse & Medienbereich. Hier finden Sie unsere monatlichen Newsletter, unsere Veröffentlichungen und Fachartikel sowie die neuesten Meldungen aus unseren Unternehmen.

Mitarbeiter-Umfrage zum 1. MIZ Gesundheitstag

Wie wir bereits berichteten, hat am 19. Juli 2017 der erste betriebsinterne MIZ-Gesundheitstag für alle MIZ-Mitarbeiter an unserem Standort Essen stattgefunden. Die eingeladenen Vortragsredner und Kooperationspartner wurden von der MIZ-Belegschaft positiv angenommen und eine nachträgliche Mitarbeiterbefragung ergab, dass sich für einzelne Kolleginnen und Kollegen aus den angebotenen Tests und Analysen tatsächlich das eine oder andere Ergebnis ableiten lies. Mitarbeiter berichten, dass Sie zukünftig gewisse Körperwerte gezielter im Auge behalten werden oder die vorgestellten Methoden zur Entlastung im Alltag ausprobieren werden. Wir freuen uns, durch die Maßnahmen während des MIZ-Gesundheitstages zur gesundheitlichen Prävention und zum Körperbewusstsein unserer Mitarbeiter beigetragen zu haben.

Darüber hinaus haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Wünsche für einen zukünftigen Gesundheitstag äußern können. Der nächste MIZ-Gesundheitstag findet voraussichtlich im Sommer 2018; spätestens 2019 statt und das Planungsteam wird die Anregungen der Kollegen bei der Organisation bestmöglich berücksichtigen. So ist zum Beispiel eine gezielte Ernährungsberatung im Joballtag, ein Test der Blutdruck-, Blutzucker und Cholesterinwerte, eine Analyse des Hörvermögens oder ein Einstieg in die Rauchentwöhnung denkbar. Alle Umfrageteilnehmer gaben an, auch am nächsten MIZ-Gesundheitstag teilnehmen zu wollen.

Infoblatt August 2017

Steuerrecht

  1. Abschreibung des Nichteigentümer-Ehegatten bei betrieblicher Nutzung des Ehegattengrundstücks
  2. Übernahme der Einkommensteuer für Geschenke an Geschäftsfreunde
  3. Betrugsschaden als Werbungskosten?
  4. Aufwendungen für die Erneuerung einer Einbauküche in einer vermieteten Wohnung
  5. Steuerneutrale Betriebsübertragung an den Nachfolger nicht immer gegeben
  6. Aufdeckung stiller Reserven bei Ausscheiden aus einer Personengesellschaft
  7.   Keine freiberufliche Tätigkeit bei Zukauf von Tätigkeiten
  8.   „Gut durch den Zoll“ – Bundesfinanzministerium gibt sachdienliche Hinweise

 Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht

  1. Reform der Betriebsrente
  2. Kostenfallen im Internet
  3. Beweislast für rechtzeitige Unterrichtung bei Flugannullierung
  4. Rücknahmepflicht des Handels für E-Geräte verschärft
  5. Keine grenzüberschreitende Wärmedämmung für Neubauten
  6. Heckenhöhe bei Grundstücken in Hanglage
  7. Gebrauchtwagenkauf – Mangel oder Verschleiß?
  8. Kein verkaufsoffener Sonntag ohne Sachgrund
  9. Essig und Salz keine Pflanzenschutzmittel
  10. Fristlose Kündigung wegen illoyalen Verhaltens

1. MIZ-Gesundheitstag

Die MIZ Beratergruppe hat in den letzten Wochen im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements einige Maßnahmen rund um das Thema körperliche Gesundheit und Prävention von Krankheit getroffen.

In Zusammenarbeit mit der BARMER wurden zunächst mithilfe einer Online-Befragung Informationen zu den Interessen und Bedürfnissen der Mitarbeiter in Bezug auf die Themen Fitness, Ernährung und Stress erhoben. Durch die Auswertung dieser konnten erste Belastungsschwerpunkte und Interventionsansätze ermittelt werden. Auf dieser Grundlage wurden gemeinsam mit der BARMER einige den Schwerpunkten der Online-Befragung entsprechenden Angebote für den 1. MIZ-Gesundheitstag erarbeitet sowie regionale Partner für die Durchführung gewonnen.

Für die Veranstaltung konnte die MIZ Beratergruppe den Optiker Optithek Unthan Langen, die Praxis Physiodent, die Ernährungsberaterin Ute Becker und die Autorin und Top-Coach Melanie Kohl als Kooperationspartner/Referenten gewinnen, sodass insgesamt vier Angebote von den Beratern und Mitarbeitern wahrgenommen werden konnten. mehr …

Infoblatt Juli 2017

Steuerrecht

  • Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz – Neuregelungen auch bei der Steuerklassenwahl und dem Kindergeld
  • Neuregelungen bei den GWG und Sanierungserträgen durch das Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken
  • Geldwäschebekämpfung wird intensiviert
  • Voraussetzung für Abschreibung beim Erwerb von Vertragsarztpraxen
  • Bundesfinanzministerium äußert sich zur vorteilhafteren Ermittlung der außergewöhnlichen Belastung
  • Steuerbefreite Vereine müssen auch Steuererklärungen abgeben

Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht

  • Vergabe von Wohnungsimmobilienkrediten wird erleichtert
  • Kostenfallen im Internet
  • Beweislast für rechtzeitige Unterrichtung bei Flugannullierung
  • Kündigung des Reisevertrags wegen höherer Gewalt – hier ungültige Reisepapiere
  • Mietvertrag – individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • Grobe Beleidigung rechtfertigt fristlose Kündigung
  • Verkennung eines akuten medizinischen Notfalls im Rahmen eines Hausnotrufvertrags
  • Anmeldepflicht von Barmittel bei Einreise bzw. Ausreise aus der EU

Infoblatt Juni 2017

Steuerrecht

  1. Zweites Bürokratieentlastungsgesetz verabschiedet
  2. Anerkennung des „häuslichen Arbeitszimmers“ eines Selbstständigen
  3. Ferienjobs als „kurzfristige“ Minijobs
  4. Einkünfteerzielungsabsicht bei Ferienwohnungen
  5. Verlustausgleich bei abgeltend besteuerten negativen Kapitaleinkünften
  6. Anwendung der Abgeltungssteuer bei mittelbarer Beteiligung an einer GmbH
  7. Einheitlicher Erwerbsgegenstand bei der Grunderwerbsteuer 

Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht

  1. Keine Haftung bei nicht autorisierter Nutzung des Telefonanschlusses für ein „Pay by Call-Verfahren
  2. Informationspflichten eines Preisvergleichsportals im Internet über Provisionszahlungen
  3. „Kontogebühr“ bei Gewährung eines Bauspardarlehens
  4. Pauschale Entgelte für geduldete Überziehungen
  5. „Gesamtpreis“ muss ausgezeichnet werden
  6. Keine Preisangabepflicht für Waren im Schaufenster
  7. Kündigung des Arbeitsverhältnisses – Einziehung eines Geschäftsanteils
  8. Gesellschaftsvertragliches Wettbewerbsverbot bei Beteiligung an Konkurrenzgesellschaft
  9. Herausgabepflicht von Dokumenten bei Kündigung
  10. Wegfall der Roaming-Gebühren

Scholz GmbH diskutiert die neusten Trends im globalen Geschäft

Die MIZ Beratergruppe | Scholz GmbH & Co. KG schließt sich über 100 Buchhaltern und Rechtsanwälte aus 27 Ländern in Berlin an, um die neuesten Trends im globalen Geschäft zu diskutieren.

Scholz & Wälter Alliott 2017

Sabrina Wälter u. Jörg Scholz

18. Mai 2017 – Sabrina Wälter und Jörg Scholz als Vertreter der MIZ Beratergruppe | Scholz GmbH & Co. KG nahmen in der vergangenen Woche mit bis zu 100 hochrangigen Fachberatern aus 27 Ländern in Berlin an der EMEA Regionalkonferenz der Alliott Group, einer der weltweit führenden internationalen Verbände von Steuerberatungs- und Anwaltskanzleien, teil.

Die exklusive Veranstaltung, die vom 10. bis 13. Mai 2017 stattfand, verband Steuerberater und Anwälte von 54 unabhängigen Firmen auf der ganzen Welt, um sich über die neuesten Entwicklungen im internationalen Handelsumfeld auszutauschen und zu erlernen, wie man die Dienstleistungen für Kunden über Geografische Grenzen vermittelt.

Sprecher aus Wirtschaft, Regierung und professioneller Beratung vermittelten Einblicke in Trends, die sich auf die Geschäftswelt auswirken, was die Kunden von ihren professionellen Beratern erwarten und die aktuellen und zukünftigen Chancen Deutschlands und anderer Länder in der EMEA-Region und darüber hinaus. mehr …

BERATER statt ROBOTER – MIZ Beratergruppe wird erneut von FOCUS-MONEY ausgezeichnet

Als einzige mittelgroße Essener Kanzlei werden die Wirtschaftsprüfer und Steuerberater der WIR Treuhand GmbH, Mitglied der MIZ Beratergruppe, als TOP Steuerberater ausgezeichnet.

„Statt Datensätze zu buchen, müssen Steuerberater Schlussfolgerungen aus den Zahlen ziehen und den Kunden beim Erreichen ihrer Ziele helfen….“, so der Bericht von FOCUS-MONEY. Hierdurch sieht sich der Geschäftsführer der WIR Treuhand, StB/WP Wilfried Duesing, bestätigt: „ Mit Blick auf die digitalen Entwicklungen und den Wandel der Branche liegen die Kernaufgaben unserer Berater in der qualifizierten Analyse, Auswertung und Beratung. Den Schlüssel hierzu bilden ein hohes Maß an Digitalisierung in den Prozessen unserer Kanzlei, der stetigen Qualifizierung unser Mitarbeiter sowie ein Verständnis für die Prozesse bei unseren Mandanten. “ mehr …

MIZ Beratergruppe nimmt an einer Internationalen Konferenz für Führungskräfte teil

Die MIZ Beratergruppe nimmt an einer Internationalen Konferenz für Führungskräfte teil

Düsseldorf, 11. Mai 2017 – Sabrina Wälter und Jörg Scholz als Vertreter der MIZ Beratergruppe | Scholz GmbH & Co. KG besuchen die Alliott Group 2017 EMEA Regional Conference in Berlin (10.-13. Mai). Die Konferenz konzentriert sich auf die neuesten Entwicklungen und Trends im globalen Geschäft um effektiver zu werden, um die Bedürfnisse der Kunden mit Multi-Markt-Business-Interessen zu erfüllen. Etwa 100 führende professionelle Berater aus 54 unabhängigen Firmen in 27 Ländern werden erwartet.

Veranstalter ist die Alliott Group, einer der weltweit führenden internationalen Verbände von unabhängigen Steuerberatungs- und Anwaltskanzleien, in denen die MIZ Beratergruppe | Scholz GmbH & Co. KG ein repräsentatives Mitglied im Gebiet Rhein-Ruhr speziell Düsseldorf ist. Die Konferenz findet über vier Tage statt und ermöglicht den Teilnehmern, eine Reihe von Referenten auf dem Gebiet der Geschäfts-, Technik-, Marketing- und Firmenverbesserungsthemen zu hören. Hierbei erfahren Sie Neuigkeiten, Anregungen und Tipps wie sie im Alltag und gegenüber ihren Kunden intelligenter und strategischer an Geschäfte herangehen, insbesondere wenn das Tätigkeitsfeld die geografischen Grenzen überschreitet. mehr …

 
 

Kontakt zur MIZ

Telefon 02054/928 01
Telefax 02054/928 100

www.miz.de
info@miz.de

Standorte

ESSEN
DÜSSELDORF
OBERHAUSEN
RATINGEN

Veranstaltungen

15.09.2017
18:30 Uhr
Scheunenfest
Bauer Kammesheidt
Essen
24.11.2017
18:00 Uhr
Skatturnier
MIZ Steuerberatung GbR
Essen

Alle Veranstaltungen zeigen