News

Willkommen im Presse & Medienbereich. Hier finden Sie unsere monatlichen Newsletter, unsere Veröffentlichungen und Fachartikel sowie die neuesten Meldungen aus unseren Unternehmen.

Das BBC feiert sein fünfjähriges Bestehen

Das Business Bildungs Center (BBC) bietet unter dem gleichen Dach wie die DUESING GmbH Steuerberatungsgesellschaft und die WIR-TREUHAND DR. BARTELS GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Essen-Kettwig seit dem 01.01.2006 ein umfassendes Weiterbildungs- und Veranstaltungsprogramm für Unternehmer, Führungskräfte und Mitarbeiter. Seit der Gründung vor fünf Jahren haben fast 1000 Personen erfolgreich an Seminaren, Vorträgen, Workshops oder Coachings teilgenommen. Nicht nur aus diesem Grund ist das BBC vielen Mandanten und Geschäftspartnern der Beratergruppe ein Begriff, auch in unserem Veranstaltungskalender weisen wir regelmäßig auf ausgesuchte Schulungen und Vorträge hin. mehr …

„Wir helfen Kindern“

Scheckübergabe am 25. Januar 2011 um 10.30 Uhr im Haus der DUESING GmbH Steuerberatungsgesellschaft Im Teelbruch 55, 45219 Essen

Der Vorstand des gemeinnützigen Vereins „Wir helfen Kindern e.V.“, – Ewald Vielhaus und Karsten Schulte – überreichten gemeinsam am 25. Januar 2011 insgesamt 18.000,- Euro an Institutionen, die sich um die Förderung hilfsbedürftiger Familien und Kinder aus sozial schwächerem Umfeld kümmern. „Dieses Engagement ist für uns eine Herzensangelegenheit.“, erklärte StB/vBP Ewald Vielhaus, 1. Vorsitzende und Mitbegründer des Vereins. „Es ist für uns als erfolgreiche Unternehmer eine soziale Verpflichtung, auch an die Schwächeren zu denken. Und das sind für uns insbesondere Kinder, weil diese nicht immer eine Lobby haben.“ mehr …

Jetzt frisch erschienen: Der FOCUS-MONEY Steuerratgeber 2011

FOCUS-MONEY Cover

Was Anleger, Arbeitnehmer, Eltern, Vermieter und Rentner für ihre Steuererklärung 2010/2011 wissen müssen, fasst der im Dezember 2010 erschienene FOCUS-MONEY Steuerratgeber „TOP Steuerberater verraten ihre Tricks. Holen Sie mehr raus!“ auf über 400 Seiten kompakt zusammen. Zwanzig Top-Steuerberater – umfangreich getestet von FOCUS-MONEY und dem Europäischen Institut für Steuerrecht – haben dazu beigetragen. Auch Steuerberater der Beratergruppe MIZ sind dabei. In zwei Kapiteln haben Jens Grümmer (Dipl.-Finanzwirt und Steuerberater) und Markus Wolff (Dipl.-Kaufmann und Steuerberater) ihr Expertenwissen zur Verfügung gestellt. So gibt Markus Wolff beim Thema „Rechte und Pflichten gegenüber dem Finanzamt“ wichtige Tipps z.B. zum elektronischen Elster-Verfahren und zum Vorbehalt der Nachprüfung. Jens Grümmer erklärt im Kapitel „Rentenbesteuerung“ u.a. das neue Besteuerungssystem (Alterseinkünftegesetz) und zeigt an Beispielen, wie Renten besteuert werden.
Der Ratgeber ist im Handel oder direkt bei uns erhältlich. Eine Leseprobe finden Sie im MIZ Wintermagazin, das am 16.01.2011 zum Neujahrsempfang erscheint.

„Gut Blatt“ beim 13. Skatturnier mit der Finanzsportgemeinschaft in Essen-Kettwig

Mit einem zünftigen „Gut Blatt“ startete das 13. Skatturnier mit der Finanzsportgemeinschaft am 26. November 2010 um 18.00 Uhr in Essen-Kettwig.

Die Beratergruppe MENSCHEN. IDEEN. ZAHLEN. lädt traditionell am letzten Freitag im November dazu ein, im Kreise von mehr oder weniger bekannten Persönlichkeiten aus dem Wirtschafts-, Kultur- und Gesellschaftsleben einen Skat zu dreschen. Die spielerische Leitung lag in diesem Jahr, wie schon in den Vorjahren, in den bewährten Händen der Finanzsportgemeinschaft der Finanzverwaltung Essen unter der Leitung des Steueramtrates Winfried Tewes. mehr …

Gut vorbereitet zum Jahresende und für das Jahr 2011

In drei Abendveranstaltungen, am 23., 24. und 25. November 2010 in Essen, Ratingen und bei der Kreishandwerkerschaft in Mettmann informierte StB Dipl.-Kfm. Markus Wolff Mandanten und Geschäftsfreunde über wichtige steuerliche Gesetzesänderungen und Gesetzesentwürfe zum Jahreswechsel.

Anhand vieler Beispiele und Schaubilder, zeigte er den zahlreichen Teilnehmern in seiner Präsentation, was man zum Jahresende noch unternehmen kann oder sollte, um steuerliche Nachteile zu vermeiden und Vorteile zu sichern. Mit praktischen Handlungsempfehlungen und Tipps erläuterte Markus Wolff, wie man bereits umgesetzte oder beschlossene rechtliche Änderungen zum Jahresende nutzen kann und sich steuerlich optimal auf neue Regelungen im kommenden Jahr einstellt und vorbereitet. mehr …

„Gefühltes Sterneniveau“ und viel Stolz beim Managerkochen Weihnachtsspecial

Nur noch wenige Wochen bis Weihnachten: Mit einem winterlichen Menü läuteten wir am 19.11.2010 mit unserer Spezialausgabe des Managerkochens in der Essener Planbar 4 die Vorweihnachtszeit ein.

Bei diesem ganz besonderen Kochevent waren ausnahmsweise die Partnerinnen und Partner mit eingeladen. Diese durften sich am Ende das köstliche Menü (Variationen vom Lachs, Essenz von der Ente, Medaillon vom Rehrücken und lauwarmer Lebkuchen mit Zimtzabaione) genießen und waren schwer beeindruckt. mehr …

Soulfood gegen den Herbstblues: Managerkochen mit Nelson Müller

Das Managerkochen gehört seit 2008 fest zum MIZ Veranstaltungsangebot. Rund viermal jährlich heißt es gemeinsam kochen, austauschen, entspannen, und genießen. Immer als Gastgeber dabei: Nelson Müller. 2008 war er noch ein Geheimtipp. Heute zählt er zu Deutschlands beliebtesten Fernsehköchen und ist ein richtiges Mulitalent. Kein Wunder: Er kocht nicht nur meisterlich, er gibt seine Leidenschaft für gutes Essen mit Herz, Humor und einer großen Portion Soul in der Stimme weiter. Heraus kommen köstliche Gerichte und Abende, die ganz ohne Kamera ein echtes Ereignis sind.

Freitag, 08.10.2010, 17 Uhr in der Essener Planbar 4: 16 Teilnehmer warten gespannt darauf, welches besondere Menü sich Nelson Müller für das Kochevent bei MENSCHEN. IDEEN. ZAHLEN. hat einfallen lassen. Die Neugierde ist groß, denn zubereitet werden die vier ausgeklügelten Gänge nicht vom Meisterkoch – der gibt nur Tipps und zeigt, wie es richtig geht. Was am Ende hoffentlich perfekt auf den Tellern landet, ist von A bis Z selbstgemacht. Dabei wird die Zubereitung der vier Gänge nicht nur zum kleinen Abenteuer, sondern oft auch zur kulinarischen Reise. mehr …

Gier frisst Hirn

Ein Kommentar von WP/StB Wilfried Duesing

Der Bundesfinanzhof stoppt die Finanzverwaltung. Zinsen auf Einkommensteuererstattungen sind steuerfrei.

In der Finanz- und Wirtschaftskrise hat man den Vorwurf, zu gierig zu sein, sowohl Banken als auch Anlegern gemacht. Auch unsere Steuerpolitiker, bemüht, immer neue Einnahmequellen zu erschließen, sind davor nicht gefeit. Es ist gerecht, Steuernachzahlungen und Steuererstattungen ab einem Zeitpunkt zu verzinsen. Die daraus resultierenden Auswirkungen konnten sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen als Ausgabe bzw. Einnahme ziehen. Das gefiel den Steuerpolitikern nicht und sie änderten das Steuergesetz dahingehend ab, dass Erstattungszinsen steuerpflichtig sind, auf der anderen Seite Nachzahlungszinsen für private Steuern nicht mehr abgesetzt werden konnten. mehr …

 
 

Kontakt zur MIZ

Telefon 02054/928 01
Telefax 02054/928 100

www.miz.de
info@miz.de

Standorte

ESSEN
OBERHAUSEN
RATINGEN

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen zeigen